Schätze neu entdecken

Zehn Jahre Planung stecken in dem Projekt. Viele Stunden ehrenamtlichen Engagements. Und natürlich auch eine Menge Geld. Das Ergebnis wurde im Jahr 2012 der breiten Öffentlichkeit vorgestellt und eröffnet. Die Schatzkammer der St. Agatha-Kirche bietet seitdem einen überaus beeindruckenden Überblick über die kirchlichen Kostbarkeiten Alverskirchens aus mehr als 800 Jahren.

Jahrhunderte alte Monstranzen, Kelche, Krippenfiguren, kunstvolle liturgische Gewänder, Kerzenständer, Weihrauchfässer. Die Sammlung entspricht genau dem, was man unter dem Begriff »Schatz« auch versteht.

Führungen

Die 14 qm große Schatzkammer beherbergt fünf schlichte und hochwertige Säulenvitrinen.

Zu sehen sind Kostbarkeiten aus über 800 Jahren Kirchengeschichte.

Weitere Exponate sind im Pfarrhaus zu besichtigen.

Dazu gehören beispielsweise eine umfangreiche Krippendarstellung aus Gips mit 21 seltenen Einzelfiguren sowie Fahnen, Skulpturen und weitere Messgewänder.

Prächtige Zeugnisse aus der über 800–jährigen Alverskirchener Kirchengeschichte – unter anderem ein Hungertuch aus dem 17. Jahrhundert mit der Kreuzigungsszene in Filetstickerei – werden in der im Jahr 2012 eröffneten Schatzkammer ausgestellt.

Unsere Veranstaltungen und Termine

Wir freuen uns auch in diesen Zeiten auf Ihren Besuch.
Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, am einfachsten per E-Mail.

Galerie Schatzkammer

Eine kleine Auswahl unserer Schätze.

Veranstaltungen / Archiv

Das haben wir schon für Sie veranstaltet.

Presseberichte

Lesenwertes – Wissenswertes

Schatzkammer-Verein und Familienzentrum kooperieren

Von Generation zu Generation

Alverskirchen - Freitag, 11.01.2019

Sie sind jetzt Partner. Der Schatzkammer-Verein St. Agatha und das Familienzentrum St. Agatha. Mit einer Kooperationsvereinbarung verpflichten sich beide nun offiziell, Kindern ein Kennenlernen von Kirchenraum und Schatzkammer zu ermöglichen und gleichzeitig die Erfahrungen und Erinnerungen der Eltern- und Großeltern-Generation hinsichtlich religiöser Gebräuche zu vermitteln.

Weiterlesen ...

Kreisheimatverein besucht Schatzkammer

Rund 40 Mitglieder des Kreisheimatvereins besuchen Schatzkammer St. Agatha Heimatpfleger sichtlich beeindruckt

Alverskirchen - Donnerstag, 06.06.2013

„Wunderschöne Gewänder. Und so farbenprächtig.“ Sichtlich beeindruckt zeigten sich die Mitglieder des Kreisheimatvereins Beckum-Warendorf von den liturgischen Exponaten der kleinen Schatzkammer St. Agatha. Dorthin hatte es etwa 40 Ortsheimatpfleger aus dem Kreis gezogen, die im Vorfeld ihrer Mitgliederversammlung die Schatzkammer der St. Agatha Kirche und das Dorfarchiv besichtigten.

Weiterlesen ...

Wo Sie uns finden

Die Schatzkammer befindet sich in der Turmkapelle der St. Agatha-Kirche in Alverskirchen, 15 km östlich von Münster, im Kreis Warendorf.

 

 

Wie Sie uns erreichen

Gerne zeigen wir Ihnen unseren Kirchenschatz.
Kontakt und Terminabsprachen für Führungen über

• das Pfarrbüro, Telefon 0 25 82 / 273
  (Mo., Mi., Fr.  09.00 - 11.00 Uhr, Do. 15.00 - 18.00 Uhr)

• oder per E-Mail an: vorstand@schatzkammer-alverskirchen.de

Wir brauchen Ihre Zustimmung!

Diese Webseite verwendet Google Maps um Kartenmaterial einzubinden. Bitte beachten Sie dass hierbei Ihre persönlichen Daten erfasst und gesammelt werden können. Um die Google Maps Karte zu sehen, stimmen Sie bitte zu, dass diese vom Google-Server geladen wird. Weitere Informationen finden sie HIER